Persönliches

Ich wurde am 17.12.1989 in Wien geboren. Meine Familie stammt einerseits aus Wien und andererseits aus Polen, wo bis heute ein Teil meiner Familie wohnt. Aufgewachsen bin ich in Liesing und habe in St Ursula maturiert. Meine Hobbies sind vor allem Sport (Basketball, Fußball, Mountainbiken) und (klischeehaft) das tägliche politische Geschehen. Nach dem Zivildienst habe ich Jus studiert und nebenbei zahlreiche Studentenjobs absolviert.

Nach dem Studium habe ich bei der Wirtschaftskammer Österreich gearbeitet und war  rechtlich für Personal- und internationale Sozialversicherungsangelegenheiten zuständig.

Parallel dazu hat mein Weg in die Politik begonnen. Zuerst in der JVP Liesing und Wien, danach bin ich auch hauptberuflich zur Wiener ÖVP gekommen. Ehrenamtlich war ich weiterhin bei der Liesinger ÖVP tätig, wo ich Anfang 2020 zum designierten Obmann gewählt wurde.

Als Referent für Gesundheit und Soziales war ich im Rathausklub für den Untersuchungsausschuss KH Nord, die Mindestsicherung, den Wiener Krankenanstaltenverbund oder die Covid-19-Pandemie zuständig. Dabei konnten wir viele Missstände in der Stadt aufdecken.

Eines der Highlights war sicherlich der Wahlkampf 2020 als Referent im Team von Gernot Blümel. Parallel dazu habe ich in Liesing kandidiert und bin nun seit November 2020 Wiener Gemeinderat und Landtagsabgeordneter.

Lange Zeit konnte ich mich nicht mit der österreichischen Politiklandschaft identifizieren, die nicht viel Werbung für sich gemacht hat, um als junger Mensch in die Politik zu gehen.

Ich wollte nie nur am Sofa sitzen und das politische Geschehen bloß kommentieren, sondern selbst verändern und gestalten. Wien ist eine großartige Stadt, in der man aber dennoch einiges zum Besseren verändern kann. Während und gerade nach der Corona-Pandemie liegt hier viel Arbeit vor uns, gemeinsam das Leben in der Stadt Wien wieder zu verbessern.